Datenschutzerklärung der LiveRate GmbH

in der Fassung vom 09.05.2018


Besucher der allgemein zugänglichen Webseiten der LiveRate GmbH

  1. Betreiber der Webseite http://www.liverate.chat ist die LiveRate GmbH.
  2. Um zu erkennen, welche Webseiten des Unternehmens für die Besucher besonders interessant sind und um welche Art von Besuchern es sich handelt, setzt die LiveRate GmbH (LiveRate) die Webseiten-Analyse-Software Google Analytics ein, die Benutzerdaten erzeugt und ablegt.
  3. Die entsprechenden Daten bleiben bei LiveRate. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.
  4. Anhand der Einstellungen des Browsers des Besuchers und seiner Betriebssoftware etc. kann LiveRate erkennen, ob und ggf. wann und wie oft der jeweilige Besucher die verschiedenen Webseiten von LiveRate besucht. Die namentliche Identität des Besuchers bleibt dabei verborgen. Die IP-Adresse des Besuchers wird gekürzt und ist für LiveRate nicht ohne weiteres erkennbar. Insofern bleibt der Besucher anonym.

Kunden der LiveRate GmbH

  1. Der Kunde wird hiermit gemäß § 33 Abs. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und § 13 Telemediengesetz (TMG) davon unterrichtet, dass LiveRate seine Adressdaten in maschinenlesbarer Form erfasst und für sich aus dem Vertrag ergebende Aufgaben maschinell verarbeitet. Zudem werden Login- und Zugriffsdaten zu Beweiszwecken gespeichert. Der Kunde ist damit einverstanden, dass persönliche Daten (Bestandsdaten) und andere Informationen, die seine Nutzung (Verbindungsdaten) betreffen (z.B. Zeitpunkt, Anzahl und Dauer der Verbindungen, Zugangskennwörter, Up- und Downloads), von LiveRate gespeichert werden, soweit dies zur Erfüllung des Vertragszwecks, insbesondere für Abrechnungszwecke, erforderlich ist. Der Kunde stimmt dem ausdrücklich zu.
  2. Soweit sich LiveRate zur Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistungen Dritter bedient, ist er berechtigt, die Teilnehmerdaten offen zu legen, wenn dies für die Leistungserbringung erforderlich ist.
  3. Beide Vertragspartner stehen dafür ein, dass das jeweils mit der Vertragsabwicklung befasste Personal die Datenschutzbestimmungen kennt und beachtet.
  4. Beide Vertragsparteien werden Passworte geheim halten und diese ändern, sobald die Vermutung besteht, dass unberechtigte Dritte Kenntnis von dem Passwort erhalten haben. Der Kunde wird LiveRate sofort unterrichten, wenn ein entsprechender Verdacht besteht. Gleiches gilt umgekehrt für LiveRate, wenn Änderungen an Passwörtern vorgenommen werden, die für den Kunden und dessen Tätigkeiten von Bedeutung sind. Die Übermittlung der neuen Passwörter erfolgt gemäß Absprache zwischen den Vertragsparteien ausschließlich an dazu besonders autorisierte Personen des jeweiligen Vertragspartners.
  5. LiveRate darf nach TMG bzw. den jeweils geltenden bereichsspezifischen Datenschutzregelungen personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies zur Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses notwendig ist (Bestandsdaten) (§ 14 TMG). Diese Befugnis gilt auch für einen von dem Betreiber beauftragten Dritten.
  6. Die Bestandsdaten werden spätestens mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht, sofern dem im Einzelfall nicht besondere Gründe entgegenstehen. Ferner können Bestandsdaten bis zum Ablauf von zwei Jahren gespeichert bleiben, sofern Beschwerdebearbeitungen sowie sonstige Gründe einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Vertragsverhältnisses dies erfordern. Im Übrigen darf die Löschung von Bestands- und Abrechnungsdaten unterbleiben, soweit dies gesetzliche Regelungen vorsehen oder die Verfolgung von Ansprüchen dies erfordert.
  7. LiveRate verpflichtet sich, dem Kunden auf Verlangen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er ihn betrifft, vollständig Auskunft zu erteilen. LiveRate wird diese Daten ohne dessen Einverständnis nicht an Dritte weiterleiten. Dies gilt nur insoweit nicht, als LiveRate gesetzlich verpflichtet ist, Dritten, insbesondere staatlichen Stellen, solche Daten zu offenbaren oder soweit international anerkannte technische Normen dies vorsehen und der Kunde nicht widerspricht. Dies gilt auch nicht für den Inhalt der Nachrichten zum Zweck der Sprachanalyse durch externe Systeme (siehe LiveRate chat, 3.)
  8. LiveRate weist den Kunden und Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet oder über Messenger Dienste, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde und Nutzer weiß, dass LiveRate das auf einem Webserver gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort abgelegte Daten des Kunden und Nutzer aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten trägt der Kunde daher selbst Sorge.

LiveRate chat

  1. LiveRate chat ist ein Produkt der LiveRate GmbH, über welches Kunden von LiveRate über Messenger Plattformen (Facebook Messenger und Telegram) und über einen Webseiten-Chat Nachrichten versenden und empfangen können.
    LiveRate stellt seinen Kunden ausschließlich die technischen Voraussetzungen zur Versendung und dem Empfang von Nachrichten zur Verfügung und versendet keine eigenen Nachrichten.
    Wenn Sie als Nutzer Anwendungen wie z.B. Facebook Messenger nutzen, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzregeln des jeweiligen Anbieters. LiveRate hat keinen Einfluss auf diese Regelungen.
  2. Daten, die wir von Ihnen als Nutzer speichern bzw. vom jeweiligen Anbieter erhalten sind:
    1. Facebook Messenger: die vom Nutzer hinterlegten Daten, welche Facebook über seine Schnittstelle an LiveRate übermittelt. Dazu gehören ua. Facebook-Name, Profilbild , Sprache und Geschlecht.
    2. Telegram: Benutzername, Benutzerbild.
    3. Webchat: Initial werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, allerdings hat der Nutzer innerhalb des chats die Möglichkeit Vor- und Nachname, sowie eine e-mail Adresse einzugeben. Wenn diese eingegeben sind, so werden diese Daten gespeichert.
    4. Alle gesendeten und empfangenen Nachrichten. Weitere Informationen, die Sie als Nutzer über den jeweiligen Chat individuell zur Verfügung stellen, werden automatisch gespeichert.
  3. LiveRate bietet seinen Kunden einen chatbot an. Wird dieser genutzt, so werden die Inhalte aller gesendeten Nachrichten – aber nicht die zugehörigen Profildaten der Nutzer – an externe Systeme zur Sprachanalyse gesendet.
  4. LiveRate verwendet die Nutzerdaten ausschließlich, um es den Kunden zu ermöglichen Nachrichten zu versenden. Bitte berücksichtigen Sie, dass der Kunde jede individuelle Information, eventuell auch den Inhalt der chats, nutzen kann, um anhand von fest definierten Regeln passende Nachrichten zu senden. Von den erhobenen Daten können Teile für Mitarbeiter des Kunden sichtbar sein.
  5. Als Teil von LiveRate chat kann der Nutzer sich beim Kunden für den Empfang von Newslettern über Facebook Messenger registrieren. Diese Registrierung erfolgt über einen Registrierungs-Link.
  6. Als Nutzer haben Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Empfang von Newslettern zu beenden. Dafür senden Sie im Facebook Messenger „ABMELDEN“ an den Kunden. Sie erhalten bis zu einer neuen Anmeldung keine weiteren Nachrichten vom Kunden.
  7. Um alle von Ihnen als Nutzer gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie bitte eine email an den Datenschutzbeauftragen des Kunden und / oder direkt an LiveRate unter datenschutz@liverate.de
  8. Unsere Datenbanken sind durch diverse technische Vorkehrungen geschützt. Nur ein sehr begrenzter Personenkreis aus unserem eigenen Unternehmen erhält für technische Arbeiten am Service den Zugang auf die Datenbank.
    Für die Sicherheit Ihres eigenen Endgerätes sind Sie selbst verantwortlich. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Zugang zu Ihrem Endgerät ausreichend geschützt ist. Wir können die Sicherheit bei der Übermittlung von Daten über Messenger-Apps oder Webchat nicht garantieren. Jede Übertragung basiert somit auf dem persönlichen Risikos des Nutzers.
  9. Die gesendeten Daten verantwortet ausschließlich der Kunde, der unseren Service nutzt. Wir übernehmen daher keine Haftung für den Schaden, der durch gesendete Inhalte oder Links für Nutzer des Service entstehen kann.
  10. Wir überprüfen regelmäßig die Korrektheit dieser Datenschutzbestimmungen. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise dazu haben senden Sie uns bitte eine E-Mail an contact@liverate.de oder per Post an: LiveRate GmbH, Metzstr. 21, 81667 München

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.